huehnermanhattan  
 
  Veranstaltungen 11.12.2016 09:52 (UTC)
   
 
9.12. Jakobs Fall Konzert




Jacob's Fall mit den Kollaborateuren Christian Faust (My Insanity Mastermind & Sänger), Jens Pietzonka (ex Black City Gitarrist), Daniel Pabst ( Bassist Promethean Fire) und René Jauernik (ex My Insanity Drummer) werden am 9. Dezember 2016 zum ersten mal mit Songs von dem 2017 erscheinendem Debut-Album "Exposed To The Light" live im Hühnermannahattan in Halle am Start sein.
Wir freuen uns, dass die Jungs von Empire Escape mit dabei sind und die Bühne mit uns teilen werden.

"Together ....we create our own reality"

JF


10.12. Soundsystems


Willkommen zur finalen Soundsystem Session in diesem Jahr!
mit komplettem selbstgebautem Boxenturm, wunderbarer Vinylsammlung, Dubplates, Sirene, Instrumenten, fätten Amp´s und vorallem mit einer begeisterten Crew
-------------------->
Kunterbunt Soundsystem ( Münster )

alongside:

--------------------------
----> Ras TimBo ( Köln )

Die Kunterbunt Crew in Halle zu haben ist eine wahre freude!
Sie sind schon lange dabei und spielen regelmäßig auf Veranstaltungen mit allem was Rang und Namen hat. Gern auch mal auf Soundsystem-Meetings zu finden wenn mehrere Crews mit mehreren Soundsystems aufbauen.

Kunterbunt:
We're playing our six-way soundsystem like an instrument. Its tone & control reveals our personal note.
We like to play it in a full effect!! Original vinyl from the early Roots Rockers to the latest and greatest Dub-Steppers & Modern Reggae blows all negativities away! Heavy ground shaking basslines, kicking heartbeats and clearly highs carry the pure feeling of an original soundsystem and make a dance to a full body experience!

It´s important for us to make the people feel the vibe in the music. We entertain the massive with conscious & righteous music, NO gun lyrics and NO slackness. We form our dance with unity and love where all tribes are welcome! And when the crowd can feel free and sheltered happiness will come all over the area to set the people in a jumping and skanking mood!!

Ras TimBo:
Der Wahl-Kölner hat schon vielen Bands, Dj-Konstellationen und Soundsystems als Sänger/MC gedient.
Er überzeugt seit knapp 10 Jahren mit seiner konstanten sympathischen und charismatischen Art und spielt gerne mit seinen verschiedenen Stimmen, die er in diversen Genre anwendet.
(Roots-Reggae-Dub-Steppas-
Digital-HipHop-Dancehall)
Egal ob Freestyle oder selbst geschrieben er liefert "strictly concious music", wie er von sich selbst sagt.

Natürlich wird auch unser lokaler Host
Jah Robinsun wieder dabei sein, um zusammen mit allen Soundsystem-Kultur zu feiern!

---------------
One Love




16.12 
IV. GOSSENBOSS/ MAFA & MAREK NOTFALL HARTMANN





17.12 
IV. SaturdayPostRockFever: LATE NIGHT VENTURE / KRAENE / tba


Gross Art IG präsentiert:
Saturday-post-rock-fever! Vierte Runde. 
Late Night Venture (Copenhagen - DK)
Kraene (Leipzig)

Late Night Venture (
COLOSSAL):
Nach einem gewaltigen Stilwechsel veröffentlichten sie das Album Tychonians. Mit seinen düsteren Klängen schlug das neue Album ein wie ein Comet:
"[...] Die langwierige Identitätssuche hat das Quintett jetzt aber mit der vom wegweisenden Astronomen Tycho Brahe inspirierten, dritten LP abgeschlossen, und darauf einen überaus eigenständigen Klangkosmos erschaffen. Um die Orientierung gebenden Fixsterne Postrock und Post Metal kreisen hier tonnenschwere Doom-, Sludge- und Stoner-Brocken mit ein paar Prog-Splittern durch unheilvolle Dark-Ambient-Nebel. In diesem Chaos lassen Late Night Venture mal dieses, mal jenes miteinander kollidieren – und schauen zu, wie sich dabei Songs herausbilden, die jeder für sich eine abgeschlossene, meist unwirtliche Welt beherbergen.

Die beklemmende Finsternis von "Halo Orbit" wird beispielsweise nur vereinzelt durch aufflackernde Delay-Gitarren erhellt und immer wieder von heftigen Riff-Gewittern erschüttert, bis sich dieser Wüstenplanet schließlich durch gespenstisches Geflüster als verwunschener Ort entpuppt. Im opulenten "Moon Shone On White Rock" inszenieren die Dänen hingegen ein spannungsgeladenes Wechselspiel zwischen einem zäh walzenden Black-Sabbath-Motiv und schwermütig gedämpften Passagen, die von schleppenden Drums, seufzenden Gitarren und bedrückenden Synthie-Schwaden dominiert werden. In diesen ruhigen Momenten erinnert das im Dreivierteltakt gehaltene Stück nicht nur wegen eines düsteren Sprechgesang-Parts an die klaustrophobische Ödnis, die auf den letzten Neurosis-Veröffentlichunge
n vorherrschte. Das mitreißende "Nebula" wiederum hätte mit seinem zischelnden Schlagzeug sowie der ausgeklügelten Balance zwischen angriffslustig groovenden Stoner-Attacken und meditativen Atempausen hervorragend auf "Avoid The Light" von Long Distance Calling gepasst. Nur im finalen, nach der letzten Ruhestätte Brahes benannten "Praha" schimmert dann doch der prototypische Postrock des Vorgängers "Pioneers Of Spaceflight" durch: Mit seiner friedfertigen Erhabenheit wirft er aber ein versöhnliches Licht in die packende Dunkelheit, in der "Tychonians" den Hörer zuvor gefangen gehalten hat." (VISIONS Magazin, Conrad Pohlmann, 20.11.2015)


weitere Infos folgen...



26.12. Between the Years /NiwoHate, tba







 
  Navigation zu Hühnermanhattan
 
 
 
 
 
 
 
 
  Produzentengalerie
In der ehemaligen Villa ist die Galerie, die insbesondere den Künstlern offensteht, die ihr Atelier im südlichen Teil der Gebäude bezogen haben. Aber auch Studenten der hiesigen Kunsthochschule nutzen die unkomplizierten Bedingungen Studienprojekte durchzuführen, so entstanden 2009 und 2010 bereits 3 Filme von Aktionen sowie Fotosessions. Die Bühne steht einer Theatergruppe zur Verfügung, die David Richter betreut
  Facebook Like-Button
  Werbung
  Dichterkreis
Seit 1991 trifft sich der Hallesche Dichterkreis aller 14 Tage. Seit 2 Jahren hat die Gruppe für ihre Schreibwerkstatt einen repräsentativen Raum in der alten Fabrikantenvilla. Zum engen Zirkel gehört Marina Zyhlke, Christian Kreis, Christine Hoba, Markus Klugmann, Marco Organo, Simone Trieder und Gabriel Machemer.Zahlreiche Gedichtbände und Prosastücke bis zu ganzen Romanen sind in der Entstehungszeit in diesem Zirkel regelmäßig besprochen wurden. Die Arbeitsweise des Kreises besticht dadurch, dass die textimmanente Kritiken sich vorrangig auf das vorhandene Textmatrial beziehen. Darin unterscheidet sich die literarische Arbeit des Wilhelm Bartsch Kreis im Künstlerhaus 188, wo oft aussenstehende Texte in Bezug gesetzt werden und eher eine vergleichende komperative Textkritik stattfindet. Daher werden von Einigen beide Zirkel besucht, die sich sowohl die Literaturanregungen bei den einen abholen, als auch sich den fast sezierenden Untersuchungen des Dichterkreises unterziehen
  Bandproberäume und Künstlerateliers
Die weitaus meisten Mieter sind Bands, die für kleines Geld eigene Räume in den Gebäuden bezogen haben.
Dazu zählen Lick Quaters, Blue Rising Sun, Stereo Idols, Action Connection, The Cocks oder Combojage
Aber auch Künstler sind auf dem Gelände vertreten wie Lars Peterson, Raum 209, Gabriel Machemer, rechts oben in der Villa, Eckard Röber, Saal 113, Ronald Gruner 207, Andreas und Robert Kotsch 206 und 208 Frederike Vogelmann Keramikatelier Raum 20 Hinterhof
  AGB s
1. Hühnermanhattan Klub haftet nicht für Schäden und Kosten illegal geklebter Plakate. Wir untersagen allen Beteilligten Veranstaltern Plakate an nicht erlaubten Stellen zu kleben.

2. Hühnermanhattan kooperiert mit externen Veranstaltern, tritt jedoch als Gastgeber auf, was die Abrechnung der Musikaufführungsrechte erleichtert.

3.Die Veranstalter sind verpflichtet gegebenfalls zusätzliche Genehmigungen für Veranstaltungen einzuholen. Der Klub ist auf 10 Veranstaltungen pro Monat ausgelegt und wird Pauschal mit 21 Veranstaltungen bei der GEMA abgerechnet.

4.Wird der Eintritt teurer als 5 Euro für Konzerte mit Disko ist der kooperierende Veranstalter verpflichtet die Gema selbst anzumelden. (10% der Eintrittsgelder oder eine Liste mit der Gemafreien Musiken vorzulegen. Interpreten und Komponisten müssen reale Personen sein, die ggf. bezeugen können, nicht bei der Gema zu sein)

5. Besucherzahlen dürfen nicht 200 überschreiten, die Überfüllung wird durch die Securityfirma "Protect" verhindert.
  Werkstätten
Orgelbauwerkstatt Thomas Schild

Holz und Möbelrestauratorin Kerstin Klein

Musikerboxenbau www.Hirschfelder.net

Messebau Hanke und Schwandt

Heute waren schon 7 Besucher (7 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=