huehnermanhattan  
 
  Veranstaltungen 29.04.2017 13:14 (UTC)
   
 

´


13.04. HORSE LORDS (US/ Northern Spy, NNA Tapes) & CLOUD BECOMES YOUR HAND (US/ Northern Spy)


OMNI presents:

HORSE LORDS (US/ Northern Spy, NNA Tapes)
Horse Lords is a fourpiece hailing from Baltimore, Maryland. Drums, bass, sax, guitar, and percussion fuse together to carve out deep, hypnotic grooves of bold new American rock and roll. Using a just intonation tuning system, the band constructs layers of punching, syncopated phrases that call upon elements of krautrock, African poly-rhythms, and classical minimalism.
"This music feels very live, shivering with energy." - The New York Times
http://horselords.tumblr.com/
https://horselords.bandcamp.com/

+
CLOUD BECOMES YOUR HAND (US/ Northern Spy)
Surrealism, Dada, psychedelia; these are just fancy words to describe the simple thing this band from Brooklyn has done. They’ve collected a bunch of exciting sounds and tied them together with the exclamation, “We’re all here, living these wild lives with each other!” It is sentiment explaining the joy and wonder in a child’s eyes..
http://cloudbecomesyourhand.com/
https://cloudbecomesyourhand.bandcamp.com/


&
Aftershow DEEJAY t.b.a.


14.04. FABIAN // LEA LEGRAND // JOHN MINUS PLUS
midnight special






GrossArtIG präsentiert: MIDNIGHT SPECIAL mit Fabian + Lea Legrand & John Minus Plus

Wenn am 14.04. kurz vor Mitternacht die Türen des Hühnermanhattan Clubs geöffnet werden, wird das in andächtiger Stille geschehen. Schließlich ist Karfreitag, ein Stiller Feiertag.
Jedes Innehalten hat jedoch auch mal ein Ende und so werden ab 0:01 Uhr wieder die Verstärker angeschmissen:

Fabian (Treibender Teppich Records/LE) dürften dem hiesigen Publikum bereits hinlänglich bekannt sein. Ihr Mix aus schwebenden Melodien, stoischem Post Punk-Stakkato, sich aufbäumenden Klangwänden und groovigen Hip Hop-Beats bringt träge Feiertagskörper in Wallung und erzeugt mehr Beifall als (fast) jedes Volksmusikfest.
Neben Songs ihres von Max Rieger (
DIE NERVEN, All diese Gewalt) produzierten Debütalbums, werden FABIAN auch neues Material spielen, das in der zweiten Jahreshälfte veröffentlicht wird.

Nach dem Konzert geht es direkt weiter mit Schallplattenverwaltung von Lea Legrand (electric & eclectic) und John Minus Plus (dirty disco).
Lea Legrand macht vier Viertel aus Oldschool-House-Elektro-Te
chno mit Disco- & Trash-Elementen.
John Minus Plus zitiert gerne, z.B. Morrissey: "Burn down the disco, hang the blessed dj, because the music that they constantly play, it says nothing to me about my life…“.


16.4 Elvis Depressedly & TV Girl & DJ Big Deal


OMNI presents:

ELVIS DEPRESSEDLY (US/ Run For Cover Records)
Elvis Depressedly is the project of Mathew Lee Cothran and Delaney Mills who live in the mountains of Western North Carolina. Years of self released bandcamp material eventually led to the companionship of the band with Run for Cover records, a record label in Boston, Massachussettes who helped release their first physical LP, “New Alhambra” which was met with positive reviews. In 2016 they re-released 2012 cult-favorite “Holo Pleasures” with it’s new BFF, a 6 song companion EP, “California Dreamin’”. Stylistically Elvis Depressedly could be described as pop realism, coy and unbothered, but with a nod to the impending darkness that awaits us all.
summertimeinhell.org
elvisdepressedly.bandcamp.com

+
TV GIRL (US/ Small Plates)
TV Girl // The electronic pop project of LA's Brad Petering, Jason Wyman, and Wyatt Harmon borrows samples from soul standards, glistening tropical rhythms, and gilded 70s pop Layered with thick beats, piano punctuations, and devotional double-layered harmonies. Always seeking a new muse, this bedroom pop seduces you back between the sheets with an arsenal of fringed eyes, an effervescent halo of sticky bedhead, and a smoldering cigarette. Perfect for breakups, break-ins, and breakdowns.
tvgirl.bandcamp.com
https://soundcloud.com/tv-girl


Aftershow-DeeJay BIG DEAL (D)
Qualitypleasure!






21.04  CARPET (AUGSBURG) // HAVE BLUE (BERLIN)




Live:

-Carpet-
(Augsburg, Elektrohasch Records, Prog/Psychedelic Rock/ Jazz from Hell)

https://www.youtube.com/watch?v=pR1_tVCuztY
http://carpetband.com/
https://www.facebook.com/carpetband/

-Have Blue-
(Berlin, DIY, 70er Rock and Roll, Mit Gitarristen von Moon)

https://www.youtube.com/watch?v=Kzuku-MrTvg
http://www.haveblue.de/
https://www.facebook.com/havebluesound/

--------------------------
----------------------------------------------------------------

Carpet

Psychedelic Rock, Progressive Rock, Jazz from Hell: Schubladen wollen bedient werden. Frank Zappa’s Prinzip des „Anything Anytime Anyplace“ und King Crimson’s Improvisationswut auf der einen Seite, die sphärische Formstrenge der 70er Pink Floyd und beatleske Gesangsmelodien auf der anderen: In diesem Spannungsfeld erschaffen CARPET Songs von epischer Weite, mit anspruchsvollen Songstrukturen und reichhaltigem Instrumentarium. Der Gedanke an den Klangteppich liegt verlockend nah. Doch CARPET malen vielmehr Bilder: mal pastos mit dickem Farbauftrag, mal mit feinstem Pinselstrich. Das Ergebnis sind Klanglandschaften, die den Hörer weit in Täler blicken lassen, ihn unvermittelt vor kantige Felsen stellen und ihm immer im richtigen Moment den Horizont weit aufmachen. So erreichen CARPET den assoziativen Charakter von Filmmusik und eine fast haptische Qualität in ihren Kompositionen, die dadurch zeitlos wirken.

--------------------------
----------------------------------------------------
------------

Have Blue

Have Blue ist laut, schnell und ungezähmt. Die Band wurde Ende 2014 in Berlin gegründet. Gitarre, Bass und Schlagzeug, jede Menge Energie, Tempo und ausschließlich eigene Songs - wild, primitiv und schnörkellos. Es gibt keine Message, sie sind keine Propheten, die hinauslaufen, um die Welt zu ändern, sondern pure Hedonisten auf der Suche nach dem Heiligen Gral der Satisfaction.


22.04. HÜHNERMADNESS





∞═∞ TECHNO ∞═∞ HOUSE ∞═∞ DEEP ∞═∞

PRISMIC (Freunde der Familie – Hal)
https://www.facebook.com/prismic.official

extennisspieler (Funkturm – Hal)
https://www.facebook.com/extennisspieler

Funkowski (Chaise Allstars – Hal)


∞═∞ HIPHOP ∞═∞ FUNK ∞═∞ SOUL ∞═∞

DJ Pint (Urban Diamonds – Hal)
https://www.facebook.com/djpint

DJ RUDboy (Salty Soundz – Hal)
https://www.facebook.com/djrudboyofficial


Pete Sock (Smooth Diggaz – Hal)

Eintritt: 5 Euro
Gratis Grasovka für die ersten 50 Gäste !!
Die letzte HÜHNER MADNESS Party 2017 ist am 18.Nov !!
Heather Artwork by Anne Behälter



28.04. & 29.04. Psychedelic Double Feature IV: Ouzo Bazooka / Liserstille uvm.






 
  Navigation zu Hühnermanhattan
 
 
 
 
 
 
 
 
  Produzentengalerie
In der ehemaligen Villa ist die Galerie, die insbesondere den Künstlern offensteht, die ihr Atelier im südlichen Teil der Gebäude bezogen haben. Aber auch Studenten der hiesigen Kunsthochschule nutzen die unkomplizierten Bedingungen Studienprojekte durchzuführen, so entstanden 2009 und 2010 bereits 3 Filme von Aktionen sowie Fotosessions. Die Bühne steht einer Theatergruppe zur Verfügung, die David Richter betreut
  Facebook Like-Button
  Werbung
  Dichterkreis
Seit 1991 trifft sich der Hallesche Dichterkreis aller 14 Tage. Seit 2 Jahren hat die Gruppe für ihre Schreibwerkstatt einen repräsentativen Raum in der alten Fabrikantenvilla. Zum engen Zirkel gehört Marina Zyhlke, Christian Kreis, Christine Hoba, Markus Klugmann, Marco Organo, Simone Trieder und Gabriel Machemer.Zahlreiche Gedichtbände und Prosastücke bis zu ganzen Romanen sind in der Entstehungszeit in diesem Zirkel regelmäßig besprochen wurden. Die Arbeitsweise des Kreises besticht dadurch, dass die textimmanente Kritiken sich vorrangig auf das vorhandene Textmatrial beziehen. Darin unterscheidet sich die literarische Arbeit des Wilhelm Bartsch Kreis im Künstlerhaus 188, wo oft aussenstehende Texte in Bezug gesetzt werden und eher eine vergleichende komperative Textkritik stattfindet. Daher werden von Einigen beide Zirkel besucht, die sich sowohl die Literaturanregungen bei den einen abholen, als auch sich den fast sezierenden Untersuchungen des Dichterkreises unterziehen
  Bandproberäume und Künstlerateliers
Die weitaus meisten Mieter sind Bands, die für kleines Geld eigene Räume in den Gebäuden bezogen haben.
Dazu zählen Lick Quaters, Blue Rising Sun, Stereo Idols, Action Connection, The Cocks oder Combojage
Aber auch Künstler sind auf dem Gelände vertreten wie Lars Peterson, Raum 209, Gabriel Machemer, rechts oben in der Villa, Eckard Röber, Saal 113, Ronald Gruner 207, Andreas und Robert Kotsch 206 und 208 Frederike Vogelmann Keramikatelier Raum 20 Hinterhof
-Donata Hillger Malatelier
  AGB s
1. Hühnermanhattan Klub haftet nicht für Schäden und Kosten illegal geklebter Plakate. Wir untersagen allen Beteilligten Veranstaltern Plakate an nicht erlaubten Stellen zu kleben.

2. Hühnermanhattan kooperiert mit externen Veranstaltern, tritt jedoch als Gastgeber auf, was die Abrechnung der Musikaufführungsrechte erleichtert.

3.Die Veranstalter sind verpflichtet gegebenfalls zusätzliche Genehmigungen für Veranstaltungen einzuholen. Der Klub ist auf 10 Veranstaltungen pro Monat ausgelegt und wird Pauschal mit 21 Veranstaltungen bei der GEMA abgerechnet.

4.Wird der Eintritt teurer als 5 Euro für Konzerte mit Disko ist der kooperierende Veranstalter verpflichtet die Gema selbst anzumelden. (10% der Eintrittsgelder oder eine Liste mit der Gemafreien Musiken vorzulegen. Interpreten und Komponisten müssen reale Personen sein, die ggf. bezeugen können, nicht bei der Gema zu sein)

5. Besucherzahlen dürfen nicht 200 überschreiten, die Überfüllung wird durch die Securityfirma "Protect" verhindert.
  Werkstätten und Tanzstudio
-Orgelbauwerkstatt Thomas Schild

-Holz und Möbelrestauratorin Kerstin Klein

-Musikerboxenbau www.Hirschfelder.net

-Messebau und Design Hanke und Schwandt

-Holzgestalter Matthias Karste

-Messebau Sehnses da hastes

-Tanzbetrieb Ort für zeitgenössischen Tanz und Kurse

Heute waren schon 28 Besucher (39 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=