huehnermanhattan  
 
  Veranstaltungen 16.07.2019 01:09 (UTC)
   
 

08.06. SOMMERFESTIVAL




Wir feiern den baldigen Beginn des Sommers, sowie die Einweihung neuer Räumlichkeiten auf unserem Gelände.
Das wird ne große Sache, seid dabei !!!

-----------Electro/Techno/Deep/House-----------

Judith van Waterkant (Institut fuer Zukunft Crew, Tipi, G-Edit - Leipzig)
https://www.facebook.com/judithvanwaterkant

Pascal von Wegen (Station Endlos – Halle)
https://www.facebook.com/pascalvonwegen

Prismic (Freund der Familie - Berlin)
https://www.facebook.com/prismic909

Illy Noize (Joyfriend - Halle)
https://www.facebook.com/illysnoize

Pens (29er - Halle)
https://www.facebook.com/pens29

LeFriseur (Teilkonversum 7 - Halle )
https://www.facebook.com/elfriseur/


-----------Drum´n´Bass & Jungle-----------

GIANA BROTHERZ (Basswerk - Berlin)
https://www.facebook.com/gianabrotherzbassmusic

TOMOYOSHI ( Dub Damage Rec. - Tokyo )
https://soundcloud.com/tomoyoshi-sato

Solution ( Broken Vision / Rewind Addictz - Lpz)
https://soundcloud.com/soluti0nofficial

Twenty:83 (Broken Vision – Lpz)
https://soundcloud.com/twenty83

-----------HipHop & Trap & Funk & Disco & Reggae -----------

Beats by Runaway (Style Junkies – Cottbus )

DJ Gitarre aka Romantico (131 Premium/ L300 )
https://www.facebook.com/djgitarre

Marou (Painaway Style)

Jimmy Barracuda (Los Locos)


-----------Rock (n Roll)-----------

Keine Feier ohne Meier DJ Team

Big Deal


-----------BANDS-----------

The Indian Queen
https://www.facebook.com/theindianqueenofficial/

Born Backwards Band
https://www.facebook.com/BornBackwards.Band

Blue Rising Sun
https://www.facebook.com/BlueRisingSun

Midnight Hippies
https://www.facebook.com/Karl-And-The-Midnight-Hippies-565136720630965


…plus Lecka Essen-Feuershow-Percussion-Trommel-Show-undundund...

Der Vorverkauf startet am 29.Mai in der Fliese !!!

VVK: 8 Euro
Abendkasse: 10 Euro

>>P18<<


13.-15. Juni FEMINISMEN FETSIVAL




13.6. Manifest*licher Nachmittag. Diskussion über feministische Forderungen

Was fordern Feminist*innen eigentlich genau? In kleinen Arbeitsgruppen und in entspannter, offener und hierarchiefreier Gesprächsatmosphäre diskutieren wir gemeinsam über transfeministische, intersektionale und body-positive Manifeste. Keine Vorbereitung notwendig - falls du die Texte doch vorher schon möchtest, melde dich gerne hier: fem_lesekreis@gmx.de.


Teilnahme kostenlos // Spende vor Ort nach Selbsteinschätzung

- Alle Veranstaltungen der FEMINISMEN - Festival Edition werden kostenfrei zugänglich sein. Um dies zu ermöglichen freuen wir uns über freiwillige Spenden:
https://www.betterplace.me/feminismen -


Teil von FEMINISMEN - Festival Edition, organisiert durch
Feministischer Lesekreis - Halle, Saale


________________________________________________________________________________________

14.Juni WenDo mit Cosima - Selbstverteidigungskurs (Teil2)

---> Teil 2 nur in Verbindung mit Teil 1 möglich! Anmeldung erforderlich! <---

Unsere Trainerin wird den Teilnehmenden in zwei Treffen die Grundlagen und Konzepte des WenDo näher bringen.
WenDo ist keine Kampfsportart, sondern ein innovatives Konzept zur Gewaltprävention und der praktischen Auseinandersetzung mit patriarchalen Machtverhältnissen. Es wird darum gehen sich mit dem eigenen Körper, Rollenzuschreibungen und dem Wirken des Auftretens auseinanderzusetzen. Ziel des Kurses ist es als Frau* die eigenen Grenzen wahrzunehmen und diese zu verteidigen.

Gesamtzeit des Kurses beträgt 10h.
Anmeldung unter: kritischePoWiH@gmx.de
Teilnahme kostenlos // Spende vor Ort nach Selbsteinschätzung

- Alle Veranstaltungen der FEMINISMEN - Festival Edition werden kostenfrei zugänglich sein. Um dies zu ermöglichen freuen wir uns über freiwillige Spenden:
https://www.betterplace.me/feminismen -


Teil von FEMINISMEN - Festival Edition, organisiert durch
Kritische Politikwissenschaft Halle
Gefördert durch den
StuRa Uni Halle


________________________________________________________________________________________


15.Juni

Feminismus für alle?! – Eine Annäherung
_feminism for all?! – an approach * English below

von Ariane Röder & Rashmi Sharma

für Frauen, Non-Binary, Trans- und Interfrauen (FNTI); Anmeldung unter veranstaltungen_hallepostkolonial@riseup.net
am Samstag, 15.06.19, von 10.00 bis 16.00 Uhr (mit einer Stunde Mittagspause)

"My feminism will be intersectional or it will be bullshit."" Flavia Dzoden

Wir wollen in unserem Workshop einen sensiblen und sicheren Raum schaffen, um uns mit euch gemeinsam, auf methodisch kreative Weise, folgenden Fragen anzunähern:

* was bedeutet Intersektionalität und warum ist diese Perspektive im feministischen Diskurs so wichtig?
* was heißt das auf gesellschaftspolitischer Ebene?
* was hat das mit mir zu tun?

Lasst uns in einen Austausch treten, für den es egal ist, wo ihr in eurem Prozess steht und wie viel Wissen ihr über Intersektionalität_Feminismus_Identitäten bereits habt. Bringt eure Fragen und die Bereitschaft mit, verschiedenen Perspektiven offen zu begegnen und zuzuhören.

Wir freuen uns besonders über die Teilnahme von Schwarzen Frauen*, Women* of Color und migrantischen Frauen*.

Anmeldung: gerne an veranstaltungen_hallepostkolonial@riseup.net; falls ihr eine Übersetzung wünscht, können wir Flüsterübersetzung ins Englische organisieren.
Meldet euch auch im Voraus, wenn Zugänge zum Workshop für euch erschwert sind. Wir versuchen, Barrieren abzubauen und dafür Lösungen zu finden.

Wichtiger Hinweis:
Angehörige und Sympathisant*innen von faschistischen, rassistischen und antisemitischen Organisationen haben auf unserer Veranstaltung nichts zu suchen. Die Veranstalterinnen behalten sich vor, solche Personen auszuschließen. Das gilt ebenso für Personen, die rechtsradikale Symbolik und Bekleidungsmarken zur Schau stellen, insbesondere gilt dies für die Modemarke Thor Steinar.

- Alle Veranstaltungen der FEMINISMEN - Festival Edition werden kostenfrei zugänglich sein. Um dies zu ermöglichen freuen wir uns über freiwillige Spenden:
https://www.betterplace.me/feminismen -

feminism for all?! – an approach
Workshop with Ariane Röder and Rashmi Sharma
For women, non-binary, trans and inter (WNTI)
on Saturday, June 15 2019, 10am to 4pm (includes one hour lunchbreak)
""My feminism will be intersectional or it will be bullshit."" Flavia Dzoden

We want to create a sensitive and safer space together through creative methods, an approach to the following questions:

* What does intersectional feminism mean? Why is an intersectional approach to feminism so vital?
* What role can intersectional feminism play in socio-economic, political and policy making discussions?
* How do I, as an individual fit into the discussion of intersectional feminism?

Please join a conversation with us, in which it does not matter, where you are in your own process of reflection and how much knowledge you have on feminism_intersectionality_identity. Bring along your questions and willingness to be open and to listen to different perspectives.

We really hope to include women* from underrepresented backgrounds eg. black women*, women* of colour and women* with migration backgrounds, so that the discussions are more inclusive and represent diverse voices.

Registration: You are welcome to write a short participation note to veranstaltungen_hallepostkolonial@riseup.net.
If you need a translator in English, we can provide whisper translation. If there are any further barriers, let us know and we try to find a solution. We want to reduce any barriers which impede participation.

Important note:
People who belong to or sympathize with fascist, racist and/or anti-semitic organizations are not wanted on our event. The host organization reserves their right to exercise property rights and exclude people of these. The same applies to people who show symbols of right-wing extremist scenes and fashion brands, especially for Thor Steinar.

- All events at FEMINISMEN - Festival Edition will be free of charge. If you want to support us, you can donate:
https://www.betterplace.me/feminismen -


 

21.06. Afterheure - Fête de la Musique

 




Fête de la Musique

Am 21. Juni, dem längsten Tag des Jahres, ist es wieder soweit- die Fête de la Musique steht vor der Tür. Und wir, das Nautilux-Kollektiv, lassen zusammen mit Mindstretch und Paul‘s Boutique den musikreichen Tag im Rahmen unserer After-Party mit euch ausklingen.


Lineup/ tba




no racism, no fascism, no sexism, no homophobia





5.6.7. JULI MACH-FESTIVAL Nr. 5



MACH-FESTIVAL +++ 5/6/7 JULI 2019 +++ HÜHNERMANHATTAN

+++

WORKSHOPS

Internet of Trash | Hanging Gardening | Verkörperte Ökologie | Kampfsport Meditation | (De)Konstruktion
//tba

+++

MUSIK

DŌMU | EvilMrSod | Harababura Mare | Götterscheiße
jeffk | Kalimera | Lena Stoehrfaktor | Lingua Nada| Null | SOJUS3000| artischoque | Choirs | Décor | Kamala |
Kaput Krauts | KNARRE | Loy Bonheur | s.ra | Soft Grid | Varasada
//tba

Frohes Reinhören in unsere Spotify-Playlist!
https://open.spotify.com/user/a5a9brjap0m72y766zuwikwmt


https://www.machfestival.de/line-up

+++

Liebste Freund*innen des MACH und alle Neugierigen!
Wir haben etwas länger Urlaub gemacht, aber jetzt wird’s ernst: Der Termin für’s MACH-Festival 2019 steht. Dieses Jahr gibt es einen besonderen Grund zur Vorfreude:
5 Jahre MACH-Festival, wir feiern unser erstes großes Jubiläum!

Freut euch, wie auch in den letzten Jahren, auf ein kunterbuntes Wochenende mit Musik, Kunst und Kultur. Wir sind schon ganz euphorisch und voller neuer Ideen.

Kleine Wettervorhersage: Der Juli wird heiß!

Eure MACHis

++++

https://www.machfestival.de


 
  Navigation zu Hühnermanhattan
 
 
 
 
 
 
 
 
  Produzentengalerie
In der ehemaligen Villa ist die Galerie, die insbesondere den Künstlern offensteht, die ihr Atelier im südlichen Teil der Gebäude bezogen haben. Aber auch Studenten der hiesigen Kunsthochschule nutzen die unkomplizierten Bedingungen Studienprojekte durchzuführen, so entstanden 2009 und 2010 bereits 3 Filme von Aktionen sowie Fotosessions. Die Bühne steht einer Theatergruppe zur Verfügung, die Christian Hess betreut
  Facebook Like-Button
  Werbung
  Dichterkreis
Seit 1991 trifft sich der Hallesche Dichterkreis aller 14 Tage. Seit 2 Jahren hat die Gruppe für ihre Schreibwerkstatt einen repräsentativen Raum in der alten Fabrikantenvilla. Zum engen Zirkel gehört Marina Zyhlke, Christian Kreis, Christine Hoba, Markus Klugmann, Marco Organo, Simone Trieder und Gabriel Machemer.Zahlreiche Gedichtbände und Prosastücke bis zu ganzen Romanen sind in der Entstehungszeit in diesem Zirkel regelmäßig besprochen wurden. Die Arbeitsweise des Kreises besticht dadurch, dass die textimmanente Kritiken sich vorrangig auf das vorhandene Textmatrial beziehen. Darin unterscheidet sich die literarische Arbeit des Wilhelm Bartsch Kreis im Künstlerhaus 188, wo oft aussenstehende Texte in Bezug gesetzt werden und eher eine vergleichende komperative Textkritik stattfindet. Daher werden von Einigen beide Zirkel besucht, die sich sowohl die Literaturanregungen bei den einen abholen, als auch sich den fast sezierenden Untersuchungen des Dichterkreises unterziehen
  Bandproberäume und Künstlerateliers
Die weitaus meisten Mieter sind Bands, die für kleines Geld eigene Räume in den Gebäuden bezogen haben.
Dazu zählen Lick Quaters, Blue Rising Sun, Stereo Idols, Action Connection, The Cocks oder Combojage
Aber auch Künstler sind auf dem Gelände vertreten wie Lars Peterson, Raum 209, Gabriel Machemer, rechts oben in der Villa, Eckard Röber, Saal 113, Ronald Gruner 207, Andreas und Robert Kotsch 206 und 208 Frederike Vogelmann Keramikatelier Raum 20 Hinterhof
-Donata Hillger Malatelier
  AGB s
1. Hühnermanhattan Klub haftet nicht für Schäden und Kosten illegal geklebter Plakate. Wir untersagen allen Beteilligten Veranstaltern Plakate an nicht erlaubten Stellen zu kleben.

2. "Der Hühnermanhattan e.V. kooperiert mit Promotern, diese sind für die Anmeldung und Kommunikation mit der GEMA verantwortlich."

3.Der Klub ist auf 10 Veranstaltungen pro Monat ausgelegt. Die Veranstalter sind verpflichtet gegebenfalls zusätzliche Genehmigungen für Open-Air Veranstaltungen einzuholen.

4. Besucherzahlen dürfen nicht 200 überschreiten, die Überfüllung wird durch die Securityfirma "Protect" verhindert.
  Werkstätten und Tanzstudio
-Machfestival e.V. -Orgelbauwerkstatt Thomas Schild

-Holz und Möbelrestauratorin Kerstin Klein

-Musikerboxenbau www.Hirschfelder.net

-Messebau und Design Hanke und Schwandt

-Holzgestalter Matthias Karste

-Messebau Sehnses da hastes

-Tanzbetrieb Ort für zeitgenössischen Tanz und Kurse

Heute waren schon 1 Besucher (2 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=